Ausbildung Pferdephysiotherapie (Tierphysiotherapie) – equinus®

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Das aus einer 1999 gegründeten Therapiepraxis hervorgegangene Bildungsinstitut mit Sitz bei München (Röhrmoos) hat das Ziel ein ganzheitliches Behandlungskonzept für Pferde anzubieten.
Das private Institut bietet die Ausbildung zum/zur Pferdephysiotherapeut/in, und zum/zur Pferdesporttherapeut/in und die Weiterbildung zum/zur OsteoSacralTherapeut/in® auf an.

Angebot – Pferdephysiotherapie, Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie

In der Praxis werden Massage, Stresspunkttherapie, Akupressur, Mobilisation und Wirbelsäulengymnastik, Blutegeltherapie, Lymphdrainage, Ultraschall-, Laser-, Magnetfeld-, Tens- und Neurostimbehandlungen sowie Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie für Hund und Pferd angeboten.

Ausbildungsort – Pferdephysiotherapie, Tierphysiotherapie

Die Ausbildung im Bereich Pferdephysiotherapie findet in der Nähe von München statt.

Lehrgangsformen/ -dauer

Ausbildung Pferdephysiotherapie

Die Ausbildung im Bereich Pferdephysiotherapie / Tierphysiotherapie kann entweder als 1-jähiges Heimstudium oder als 1,5-jähriges Wochenend-Kompaktstudium mit Wochenendunterricht absolviert werden.

Ausbildung Pferdesporttherapeut

Die Ausbildung zum /zur Pferdesporttherapeut/in kann als 0,5-jähriges berufsbegleitendes Heimstudium mit Seminarblockunterricht durchgeführt werden. Das Studium ist in die zwei Blöcke Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie unterteilt, die dann zum Abschluss den OsteoSacralTherapeuten® haben.

Zusätzlich zur Pferdephysiotherapie / Tierphysiotherapie werden auch Kurzlehrgänge in den Bereichen Blutegeltherapie, Phytotherapie, Akupressur, Cranio-Sacral-Therapie und Osteopathie angeboten. 

Ausbildung Tierphysiotherapie – Tierzentrum Mönnich

 

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Das Tierzentrum Mönnich, Rheinbach-Hilberath, bietet Ausbildungsgänge zum  Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, Tierosteopathen und Tierchiropraktiker aus.
Alle Prüfungen werden von Tierärzten abgenommen.

Es wird ein sehr praxisbezogenes Studium in den jeweiligen Ausbildungsgängen angeboten.

CHIO Aachen 2010 – Weltfest des Pferdesports im Juli

CHIO Aachen vom 9. bis 18. Juli 2010

Aachen CHIO – Das „Weltfest des Pferdesports“ findet im Jahre 2010 vom 9. bis 18. Juli in Aachen statt. In den Disziplinen  Vielseitigkeitsreiten, Voltigieren, Springen, Dressur und Gespannfahren starten die Spitzenathlethen (Pferd und Mensch).  Die Besucher können Sich auf  Top-Pferde und Top-Sportler freuen.

Detaillierte Informationen rund um den CHIO in Aachen finden Sie unter der Website  CHIO Aachen

Matrixtherapie Pferd – Tierphysiotherapie – Pferdephysiotherapie

Matrixtherapie bei Pferd, Hund und Katze

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Die Matrixtherapie ist eine Therapieform die mit der Grundlage arbeitet, dass die Zellen eines Lebewesens bis zum Tod rhythmisch schwingen.

Der Tierkörper (Pferd, Hund, Katze) schwingt mit 8 bis 12 Schwingungen pro Sekunde. Dabei geht die Frequenz von der Skelettmuskulatur aus und hat im Bereich der Körperzellen eine Wirkung auf den Zellstoffwechsel ((Ab-)Transport von Abfallstoffen, Nährstoffen, Abwehrstoffe).

Bei einer Dysfunktion der Muskeln kommt es zu einer Unterversorgung, die von Verspannungen bis zu Modifikation des Gewebes (bspw. Muskel, Knochen, Nerven) führen, da die Schwingungen nicht mehr optimal erfolgen.

 

Matrixtherapie beim Tier – Funktionsweise

 

Hier setzt die Matrix-Therapie an. Das Therapiegerät erzeugt Schwingungen, die denen des Körpers entsprechen. Hierdurch wird die Eigenschwingung wird angeregt und der Zellstoffwechsel wird wieder optimiert bzw. ganz wiederhergestellt. Insgesamt wird eine Normalisierung des Stoffwechsels erzielt. Dies hat dann eine positive Rückwirkung auf das Gewebe (wie Muskeln, Knochen, Sehnen, Gelenke, Nerven).

 

Matrixtherapie beim Tier – Anwendung

Für die Anwendung der Matrixtherapie am Tier (typischerweise Pferd, Hund und Katze) finden meist mobile Geräte Anwendung.

Für die Ausbildung zur Anwendung der Matrixtherapie beim Pferd existieren verschiedene Angebote.

Pferdephysiotherapie Petra Weber – DIPO

Frau Petra Weber aus Schmitten bei Frankfurt bietet Pferdephysiotherapie mit diversen Behandlungstechinken für das Pferd an.

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Die möglichen Behandlungstechniken sind u.a. Massagetechniken, Akupressur, Mobilistaion für Extremitäten sowie Brust-, Hals- und Lendenwirbelsäule und Stresspunktmassage nach Jack Meagher.

Im Bereich der physikalischen Therapie kommen u.a. Kälte, Wärme, Matrixtherapie und Magnetfeldtherapie zum Einsatz.

Pferdephysiotherapeut und Pferdeostepath – Janosch Theine

Der staatl. anerkannte Humanphysiotherapeut Janosch Theine aus Halstenbek ist an der DIPO  ausgebildeter Pferdephysiotherapeut und FN anerkannter Pferdeosteopath.

Neben Behandlungen in der Pferdephysiotherapie und Pferdeosteopathie bietet er u.a. Blutegeltherapie an.

Magnetfeldtherapie für Tiere – biomagnet.at

 

Tierphysiotherapie – Pferdephysiotherapie – Ausbildung

 Die in Österreich, Marchtrenk, beheimatete Firma biomagnet.at vertreibt diverse Produkte zur Magnetfeldtherapie für Hund, Katze und Pferd.

Neben Hunde-Halsband und Katzen-Halsband gibt es auch Hundedecken für die Kleintiere. Für Pferde werden Gamaschen, Wickel und Pferdedecken in unterschiedlichen Größen angeboten.

Die Produkte sind mit einenm 24 monatigen Garantie versehen und arbeiten mit Permanentmagneten.

Ausbildung Tierphysiotherapie – Wichtige medizinische Vor- und Nachsilben – Teil 2

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Während Ihrer Ausbildung zum Tierphysiotherapeut oder zum Pferdephysiotherapeut, aber auch im “normalen” Leben werden Sie häufig mit wiederkehrenden Wortsilben im medizinischen Bereich konfrontiert werden. Diese wenn auch unvollständige Aufstellung (Teil2) soll Ihnen eine Übersetzung für die an die Hand geben. Zu Teil 1

Hier finden Sie den zweiten Teil einiger ausgewählter medizinischer Vor- und Nachsilben die für die für die Pferdephysiotherapie / Tierphysiotherapie von Belang sind .

Tierphysiotherapie Ausbildung – Richtungs- und Lagebegriffe

Hier eine Übersicht der Richtungs- und Lagebegriffe: 

rechts – dexter

links – sinister

oben – superior

unten – inferior

 

bauchwärts – ventral

rückenwärts – dorsal

seitlich – lateral

zur Mitte hin – medial

auf das Kopfende zu – cranial (cranium=Kopf)

auf das Steißende zu kaudal (kauda=Schwanz)

 

proximal – zum Rumpf hin

distal – vom Rumpf weg

 

Extremitäten:

 

ulnar – zur Ellenseite hin (Kleinfingerseite)

radial – zur Speichenseite

palmar – zur Handfläche hin

dorsal – zum Handrücken hin

fibular – zur Wadenseite (Kleinzehenseite) hin

tibial – zur Schienbeinseite (Großzehenseite) hin

plantar – zur Fußsohle hin

dorsal – zum Fußrücken hin