Ausbildung Pferdephysiotherapie (Tierphysiotherapie) – equinus®

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Das aus einer 1999 gegründeten Therapiepraxis hervorgegangene Bildungsinstitut mit Sitz bei München (Röhrmoos) hat das Ziel ein ganzheitliches Behandlungskonzept für Pferde anzubieten.
Das private Institut bietet die Ausbildung zum/zur Pferdephysiotherapeut/in, und zum/zur Pferdesporttherapeut/in und die Weiterbildung zum/zur OsteoSacralTherapeut/in® auf an.

Angebot – Pferdephysiotherapie, Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie

In der Praxis werden Massage, Stresspunkttherapie, Akupressur, Mobilisation und Wirbelsäulengymnastik, Blutegeltherapie, Lymphdrainage, Ultraschall-, Laser-, Magnetfeld-, Tens- und Neurostimbehandlungen sowie Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie für Hund und Pferd angeboten.

Ausbildungsort – Pferdephysiotherapie, Tierphysiotherapie

Die Ausbildung im Bereich Pferdephysiotherapie findet in der Nähe von München statt.

Lehrgangsformen/ -dauer

Ausbildung Pferdephysiotherapie

Die Ausbildung im Bereich Pferdephysiotherapie / Tierphysiotherapie kann entweder als 1-jähiges Heimstudium oder als 1,5-jähriges Wochenend-Kompaktstudium mit Wochenendunterricht absolviert werden.

Ausbildung Pferdesporttherapeut

Die Ausbildung zum /zur Pferdesporttherapeut/in kann als 0,5-jähriges berufsbegleitendes Heimstudium mit Seminarblockunterricht durchgeführt werden. Das Studium ist in die zwei Blöcke Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie unterteilt, die dann zum Abschluss den OsteoSacralTherapeuten® haben.

Zusätzlich zur Pferdephysiotherapie / Tierphysiotherapie werden auch Kurzlehrgänge in den Bereichen Blutegeltherapie, Phytotherapie, Akupressur, Cranio-Sacral-Therapie und Osteopathie angeboten. 

Pferdephysiotherapie Petra Weber – DIPO

Frau Petra Weber aus Schmitten bei Frankfurt bietet Pferdephysiotherapie mit diversen Behandlungstechinken für das Pferd an.

Tierphysiotherapie - Pferdephysiotherapie - Ausbildung

Die möglichen Behandlungstechniken sind u.a. Massagetechniken, Akupressur, Mobilistaion für Extremitäten sowie Brust-, Hals- und Lendenwirbelsäule und Stresspunktmassage nach Jack Meagher.

Im Bereich der physikalischen Therapie kommen u.a. Kälte, Wärme, Matrixtherapie und Magnetfeldtherapie zum Einsatz.

Magnetfeldtherapie für Tiere – biomagnet.at

 

Tierphysiotherapie – Pferdephysiotherapie – Ausbildung

 Die in Österreich, Marchtrenk, beheimatete Firma biomagnet.at vertreibt diverse Produkte zur Magnetfeldtherapie für Hund, Katze und Pferd.

Neben Hunde-Halsband und Katzen-Halsband gibt es auch Hundedecken für die Kleintiere. Für Pferde werden Gamaschen, Wickel und Pferdedecken in unterschiedlichen Größen angeboten.

Die Produkte sind mit einenm 24 monatigen Garantie versehen und arbeiten mit Permanentmagneten.

Tierphysiotherapie: TENS, Laser, Magnetfeld – SVG

Geräte für Elektrotherapie und Magnetfeldtherapie

Die in Ötisheim ansässige Firma SVG vertreibt Geräte im Bereich Physiotherapie, welche auch für die Tierphysiotherapie / Pferdephysiotherapie geeignet sind.

Zahlreiche Modelle befinden sich im Portfolio des Anbieters. Dabei werden stationäre und mobile Lösungen angeboten.

Ausbildung und Praxis Pferdeosteopathie und Pferdephysiotherapie – Barbara Welter Böller

Neben dem Praxisbetrieb in Overath bei Köln wird von Barbara Welter Böller auch eine Ausbildungseinrichtung betrieben.

In der Praxis selbst findet die Hundebehandlung statt, die Pferdebehandlung erfolgt vor Ort.

Neben der Fachschule für Osteopathische Pferdetherapie nach Welter Böller © existiert eine ebensolche für Hunde.

Die FN erkennt den Abschluss der Ausbildung Pferdephysiotherapie / Pferdeosteopathie für Tierärzte und Physiotherapeuten an.

Das Wissen wird in Kursblöcken mittels des geschützten Ausbildungskonzeptes vermittelt, die jeweils von Mittwoch bis Sonntag stattfinden.

Je nach Vorkenntnissen variiert die Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Die Dozenten sind bspw. Tiermediziner, Pferdephysiotherapeuten, Pferdeosteopathen, Sattler, Reitlehrer, Hufschmiede, und Ernährungsexperten.

Ausbildungsinhalte sind u.a. Anatomie, Physiologie, Pathologie, Magnetfeld, Kälte/Wärmetherapie, Befundung und Dokumentation, Psychologie, Osteopathie, manuelle Therapie, Palpation, Faszientechnik, angewandte Kinesiologie, Massage, Weichteiltechniken und Muskeldehnungen, Exterieur-Beurteilung, Bachblüten, Biomechanik, Reitlehre, Lymphdrainage und Laser

Es werden Bildungsschecks des Landes NRW akzeptiert.

Zusätzlich wird ein separater Ausbildungsgang zu Akupunktur angeboten.

Tierphysiotherapie – Pulsierende Magnetfeldtherapie Systeme – Vitrotron

Die Fa. Vitrotron Medizin- u. Therapieprodukte aus Harth-Pöllnitz produziert u.a. Magnetfeldtherapie-Systeme für den Einsatz in der Tierphysiotherapie. Die Produkte sind für die Anwendung beim Kleintier gleichermassen geeignet, wie für die Anwendung am Pferd (bzw. Großtier).

Das Magnetfeldtherapie-System für Pferde gibt es als Ausführung für das Hinterbein, für das Vorderbein oder als Kombisystem.

Das Deckensystem ist in verschiedenen Größen erhältlich und kann somit individuell passend zur Größe des Tieres bestellt werden.

Ein zusätzliches Produkt aus dem Hause Vitrotron ist die Magnetfeldstation. Diese kann in geschlossenen Räumen von bis zu 20 qm Anwendung finden und funktioniert ohne Rückenauflage und kann somit universell für Pferde angewendet werden.

Die Systeme können mit Hilfe von Akkus betrieben werden, was der Therapie beim Tier selbsredend entgegenkommt.

EQUIMAG – Pulsierende Magnetfeldtherapie für Pferde

Die Fa. EQUIMAG aus Steinau bietet energieregulierende Magnetfeldtherapiesysteme, die der Gesundheit und Mobilität von Pferd aber auch für Kleintier dienen.

Dabei unterstützt die Magnetfeldtherapie beim Pferd die Therapieformen von Tierarzt, Tierphysiotherapeut, Tierheilpraktiker u.a.

Das EQUIMAG-System wirkt positiv auf die Mobilität der Gelenke und der Muskulatur.
Sie unterstützt bei der veterinärmedizinischen Therapie beim chronischen und akuten Sehnen-, Gelenk– und MuskelProblem sowie bei entzündlichen und degenerativen Beschwerden vom Bewegungsapparat.

Die EQUIMAG 2- Produktlinie bietet laut Hersteller mit den angebotetenen Systemen u.a. eine lange Garantiezeit, die Ratenkauf-Möglichkeit und Möglichkeiten zum Mieten auf Probe.
Ferner zeichnet sich das System durch einfaches Handling, geringes Gewicht und schnurlosen Betrieb über Akkus aus. Die Decke ist nach Entnahme der Spulen waschbar und zeichnet sich u.a. durch hohen Tragekomfort aus.

Der Zielkunde ist dabei nicht nur für den Profi-Anwender sondern auch für den “normalen” Pferdebesitzer.

SL Medizintechnik – Hersteller von Systemen für die Magnetfeldtherapie bei Pferd und Hund

Die Fa. SL Medizintechnik, welche die Therapiegeräte u.a. für Tiere selbst herstellt, bietet ein Baukastensystem an, welches individuell an den Bedarf angepasst werden kann. Der Bedarf wird an den Parametern Therapeut, gewünschte Therapie, also Einsatzzweck, und Nutzungsfrequenz gemessen.
Das System bietet eine individuelle Anpassung der Feldstärke und der Frequenz vom pulsierenden Magnetfeld, so dass Einstellungen patientengerecht und diagnoseabhängig erfolgen können.
Das System verfügt über Akkus und ist somit kabelfrei, was der Therapie bei Hund und Pferd natürlich entgegenkommt.
[adsense]

Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie ist aufgrund der hohen Therapieerfolge nicht nur beim Pferd eine gern genutzte Möglichkeit zur Behebung bzw. Linderung der folgenden Problembereiche.

Magnetfelddecke für den therapheutischen Einsatz beim Pferd. Pulsierendes Magnetfeld.

Anwendungsgebiete

* Frakturen
* Fissuren
* Sehnenschäden
* Muskelschäden
* Athrosen
* Überbeine

Magnetfeldgamasche für den therapheutischen Einsatz beim Pferd. Pulsierendes Magnetfeld.

Indikationen:

Entzündungen

* Harnweginfekte
* Gelenkentzündungen
* Fisteln
* Sehnescheidenentzündungen ( akut oder chronisch )
* Abzesse
* Dermatididen
* Arthritiden
* Schleimbeutelentzündungen
* Wunden ( eiternd )
* Rheumatoide Erkrankungen
* Nierenentzündung

Fraktur und Trauma

* Schwellungen
* Distorsionen
* Traumata
* Prellungen
* Frakturen
* Luxation
* Bänderzerrung
* Bänderrisse
* Überdehnungen

Progressive Veränderungen

* Exostosen
* Verknöcherung

Wundheilung

* Narbenkeloid

Regressive Störungen

* Degenerative Wirbelerkrankungen
* Best. Lahmheiten
* Ataxien
* Kniegelenkserkrankungen
* Athrosen
* Nekrosen
* Ischialgien
* Verdauungsstörungen
* Dermatosen
* Lendenwirbelsäulensyndrom
* Kreuzwirbelsäulensyndrom
* Muskelerkrankung
* All. Schwächezustände
* Atembeschwerden
* Knochenhautverletzungen