Ausbildung zum Physiotherapeuten für Tiere: FAT Gelsenkirchen

Achtung, die FAT ist derzeit nicht mehr erreichbar (Internet/Telefon) und diverse Kurse sind ausgefallen.  Ggf. gibt es einen Nachfolger. Bitte die Kommentare zu diesem Artikel beachtenbzw. ggf. Neuigkeiten hinzufügen!! (29.10.2010)

Die FAT in Gelsenkirchen bietet u.a. die Physiotherapie-Ausbildung für Tiere an. Die Ausbildung kann nebenberuflich durchgeführt werden. Unter der Wochen lernt man mittels zugesandter Unterlagen und erarbeitet sich an Wochenenden das notwendige Praxiswissen. Abgeschlossen wir die Ausbildung durch einen theoretische und praktische Prüfung

Neben der Physiotherapie besteht auch die Möglichkeit zur Ausbildung zum Tierheilpraktiker.

Weitere Details zum Nachlesen: FAT Gelsenkirchen

Die Praxisübungen bei Pferd und Hund finden übrigens teilweise im Equi-Zentrum in Essen statt

[adsense]

13 Gedanken zu „Ausbildung zum Physiotherapeuten für Tiere: FAT Gelsenkirchen“

  1. Vielen Dank für die Information. Ich habe auch gerade diesbezüglich recherchiert.
    Es sind wohl schon einige Termine ausgefallen bzw. abgesagt worden.
    Die Internet-Seite ist down, die Leitung der Schule über die FAT Telefonnummer-Nummer wohl nicht zu erreichen.
    Weiß jemand mehr?

  2. Hier mal meine Infos:

    Das FAT war eine der ältesten Tierphysiotherapie-Schulen Deutschlands und bis zuletzt sehr beliebt und erfolgreich. Dennoch hat der neue Geschäftsführer (er hat nur die finanzielle Führung übernommen und nicht die fachliche) aus unerklärlichen Gründen es scheinbar über einen längeren Zeitraum versäumt diverse Rechnungen zu zahlen. Das engagierte Dozenten-Team wird aber wohl eine Nachfolgeschule gründen und auch die jetzt laufenden Unterrichte weiterführen. Also keine Panik. Die wirklich sehr guten Dozenten werden weiterhin ausbilden. Heißt bloß dann anders. 😉

  3. Ich habe auch im Internet recherchiert und bin auf die Seite von Frau Nendza gekommen, sie war mal Dozentin im Fat, sie eröffnet nun eine neue Schule. Einfach mal auf die Seite von Frau Nicole Nendza gehen. Vielleicht sind ja, dort auch die anderen Dozenten.
    Das ist schon eine Sauerei, wenn man die Schüler und Dozenten, einfach im Stich lässt.

  4. So ist es! Eine Riesensauerei alles im Stich zu lassen! Mal ganz abgesehen vom finanziellen Schaden daß hinterlassen wurde.
    Zu meinem Glück muß ich nur noch drei Unterrichte nachholen.
    Und, ja, die Dozentinnen und Dozenten sind sensationell!!

  5. Hallo Kursteilnehmer der ehemaligen FAT Gelsenkirchen,

    ich habe über eine Freundin gehört was Euch passiert ist und finde es eine riesen Sauerei.

    Meine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin mache ich derzeit bei Hundpferdkatz in Rödermark-Waldacker.
    Ich bin sehr zufrieden und fühle mich wirklich sicher weil man intenisv praktisch arbeiten kann.

    In meinem Kurs sind auch Leute die von anderen Schulen kamen. Es kann also jeder bei Hundpferdkatz einsteigen und weiter machen. Es gibt bestimmt eine Lösung für Euch. Ruft einfach dort an und fragt.

  6. alle Dozenten die bei der FAT die Tierphysiotherapeuten ausgebildet haben, haben geschlossen zur neuen Schule von Frau Nendza gewechselt und bieten auch an, die Schüler die zur Zeit noch in der Ausbildung waren, zu übernehmen

  7. Zum THema FAT möchte ich hier Folgendes hinzufügen: Habe meine Ausbildung von 2007 bis 2009 dort gemacht und fühlte mich immer gut von den Dozenten betreut. Was sich der Geschäftsführer mit Dozenten und Schülern erlaubt hat, ist unverzeihlich und den Namen einer seit 1987 etablierten Schule zu ruinieren, müsste gesondert gestraft werden!
    ABER: Genau diese Dozenten haben es in sehr kurzer Zeit geschafft, ein neues Institut aufzubauen und dabei auch Verbesserungen eingeführt. Es werden auch EX-Studenten der FAT (weiter-)betreut. Neuer Schulname:
    VET-PHYSIOCATION!
    Ich werde auf jeden Fall mit diesem Team bei Fortbildungen weiterarbeiten und die Dozenten empfehlen, die ja auch betrogen wurden.

  8. ich kann mich Verena nur anschliessen und stehe mit Frau Ulbrich weiter über den neu gegründeten Berufsverband TPVD in Kontakt!!!

    ich war auch sehr entsetzt über das schnelle Verschwinden und bin fassungslos – aber zum Glück bleiben die Super-Dozenten erhalten und nur das kann für alle Betroffenen zählen!

    wir sollten alle dafür Sorge tragen, unserem Berufsbild auch weiterhin ein positives Image zu erhalten und beitragen, nach wier vor Aufklärung zu betreiben!

    in diesem Sinne wünsche ich allen (angehenden) Tierphysio´s maximale Erfolge!!!!

    beste Grüsse aus “dem Osten”

    Alex. Schumann
    (ausgebildet am FAT 2005-2007)

  9. Habe 2003-2005 bei der FAT meine Ausbildung gemacht und bin stehe seit dem mit Frau Ulbrich
    in Kontakt. Bin auch in den neuen Berufsverband TPVD beigetreten.

    Seit Frau Simon nicht mehr die FAT geführt hat, ist die Schule komplett abgestürzt und es sind
    schlimme Dinge passiert.

    Ich war auch sehr entsetzt und fassungslos, als ich die Verbandszeitung von der DGT bekommen habe
    und die Prüfungstermin abgesagt oder verschoben wurden.
    Habe immer Fortbildungsseminare absolviert.

    Es ist schon schlimm, wenn plötzlich eine sehr gute Ausbildungsstätte nicht mehr da ist.

    Ich bin aber sicher, dass die Dozenten von der FAT jetzt auch super Leistung bei dem neuen Verband
    zeigen.

    Grüße aus dem Allgäu
    Helga K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *