Pferdephysiotherapie Ausbildung – Akademie für Tierphysiotherapie – Berlin – Brandenburg – ATBB

Das Studium an der ATBB, Akademie für Tierphysiotherapie Berlin Brandenburg, mit Sitz in am Mellensee wird über mindestens 2 Jahre an jeweils 24 Wochenendseminaren angeboten – kann somit berufsbegleitend erfolgen – und endet mit der Abschlussprüfung, nach Erbringung aller erforderlichen Leistungsnachweise.

Studieninhalte sind u.a.:

– Einführung in die Physiotherapie und deren Stellenwert

– Therapiemethoden

– Praxismanagement

– Kundenorientierung

Massagetechniken

– Physikalische Therapien

– Sattel

– Gründungshilfe

– Anatomie, Physiologie und Pathologie

Tierphysiotherapie: Untersuchung und Befunderhebung

Die Ausbildung ist dabei praxisnah gestaltet.

Für die Zulassung sind bestimmte Parameter zu erfüllen:

– abgeschlossene Fachausbildung und Praxis in der Humanphysiotherapie

oder

– abgeschlossene Ausbildung als Tiermedizinische Fachangestellte/r

oder

– mehrjährige Erfahrung mit Tieren mit nachzuweisenden anatomischen Grundkenntnissen

oder/und

– Teilnahme Vorbereitungskurs mit Prüfung an der ATBB

– schriftliche Bewerbung, Bewerbungsgespräch

Die Abschlussprüfung kann abgelegt werden erforderliche Nachweise erbracht werden.

Diese sind neben der Teilnahme am Unterricht u.a. der Nachweis eines Praktikums in einer Tierphysiotherapie-Praxis oder einer Tierarztpraxis / Klinik mit Ausrichtung Tierphysiotherapie und das Erstellen einer schriftlichen Facharbeit.

Die Prüfung wird von den Dozenten des Fachbereichs, Tierärzten und der Akademieleitung abgenommen.

Nach erfolgreichem Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat, welches eine schriftliche Beurteilung enthält. In die Benotung fließen schriftliche und mündliche Prüfungen und die Facharbeit ein.